Veröffentlicht in Allgemein

Must Haves in der Handtasche-Blogparade

 

 Der Inhalt meiner Handtasche

Die Handtasche einer Frau, was ist da eigentlich alles drin? Bei mir ist das so, meine Handtasche ist mir heilig. Ich habe sie eigentlich fast immer mit dabei. Als die Kinder noch klein waren, hatte ich riesige Wickeltaschen mit dem halben Haushalt dabei. Das hat sich inzwischen geändert. Ich habe aber immer nur eine Handtasche in Gebrauch und dies ist drin:

 

  •   Mein Handy: das ist mir noch wichtiger als meine Tasche, denn das habe ich wirklich immer bei mir.
  • Meine Geldbörse: mit allen wichtigen Karten und Papieren. Ohne Kohle braucht man ja kaum mehr aus dem Haus gehen
  • Desinfektions-Spray: gerade in der Erkältungs- und Magen-Darm-Grippen-Zeit unverzichtbar. Ich schiebe ungern einen viel benutzten Einkaufswagen, vor allem wenn ich die Kinder dabeihabe. Rucki zucki hat mein Kleiner auch mal gerne seinen Mund da, wo er nicht unbedingt hingehört. Ich bin da vielleicht etwas pingelig, aber ist so.
  • Meine Visitenkarten: kann man immer mal gebrauchen
  • Dextrose: Wenn ich lange unterwegs bin und nicht zum Essen und Trinken komme, kann es schon mal sein, das mir schwummerig wird. Ich habe dann gerne etwas Dextrose dabei, das ist eine schneller Ernergielieferant
  • Kinderriegel: Der Energielieferant und Laune-Verbesserer für meine Kinder. Hat uns schon oft gerettet.
  • Die Muschel: Ist ein Glücksbringer von meiner Mutter. Die hat sie selber am Nordseestrand gefunden und mir geschenkt.
  • Die kleine Gummibärchen-Tüte hat meine Tochter erst vor kurzem in einem Geschäft geschenkt bekommen, und in meiner Tasche vergessen.
  • Meine Bepanthen Augen und Nasensalbe, das Allround-Talent schlechthin für mich. Egal ob eingerissene Lippen, Mundwinkel oder Ohrläppchen mit der Salbe kein Problem mehr. Selbst kleine Schürfwunden schmerzen nicht mehr so. Ich nehme die Salbe viel lieber als einen Lippenpflegestift
  • Die Feuchttücher sind auch noch so ein Überbleibsel von der Wickeltaschen-Zeit. Die sind einfach nur praktisch für unterwegs.
  • Die Tic Tacs sind für ein besseres „Mundgefühl“
  • Wozu ich nun 3 Lippenstifte brauche, kann ich auch nicht so wirklich erklären. Sind halt drin.
  • Dann ist da noch die Taschenlampe mit zwei Ersatzbatterien. Bin halt so ein kleiner Sicherheitsfreak. Kann ich auch nicht mehr ändern.
  • Taschentücher und Kugelschreiber erklären sich von selber, oder?

 

Puh, da ist ja jetzt doch einiges zusammengekommen. Obwohl ich bisher immer dachte, das meine Tasche relativ leer ist.  Vielleicht könnte ich damit sogar eine Nacht im Wald übernachten. Ich habe Dextrose, eine Taschenlampe mit Ersatzbatterien, Feuchttücher, Desinfektions-Spray und drei Lippenstifte. Ja kein Problem, klappt!!!

 

Dieser Artikel wurde inspiriert durch den Aufruf zur Blogparade der lieben Anja von Castlemaker. Vielen Dank für diese wundervolle Blogparade

Autor:

Ich lebe mit meinem Mann und den beiden Kindern (5 und 2 Jahre) auf dem platten Land, kurz vor dem Moor (echt jetzt) in Niedersachsen. Zu unserer Familie gehören noch unser Hund Charlie und unsere Ersatz-Großeltern.

9 Kommentare zu „Must Haves in der Handtasche-Blogparade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s