Veröffentlicht in Allgemein, Magna mater, Mama im Einklang

Magna Mater-Mama im Einklang

 

Heute möchte ich mit euch meine Erfahrungen mit dem tollen Online Kurs von Isabel Falconer  Magna Mater,Mama im Einklang“ teilen.

 

Als ich im Internet auf Isabels Online-Kurs stieß, wurde ich neugierig. Mama im Einklang. Ich bin nämlich eine Mama die so gar nicht im Einklang ist. Mein Interesse war geweckt und ich habe mich sofort angemeldet. Auch du kannst dich noch bis zum 16.03. anmelden.

 

Isabel Falconers Online-Kurs geht über neun Wochen. Jede Woche gibt es ein neues Modul mit einem Video, Entspannungseinheiten und PDF-Dateien zum Downloaden, auf denen man dann gleich seine Notizen unterbringen kann. Praktisch, Praktisch.

Ich gebe zu, ich habe dem Kurs erst etwas skeptisch gegenübergestanden. Ich hatte ein wenig Angst, dass ich das zeitlich überhaupt nicht schaffen würde. Aber diese Angst war völlig unbegründet. Isabel hat das wirklich gut eingeteilt und man wird nicht überladen mit unnützen Wissen. Und ich kann innerhalb der nächsten sechs Monate immer wieder auf die Module zurückgreifen.

 

Isabel ist selber Mama und kennt sich natürlich genau aus, mit den Störungen die Mama aus dem Einklang bringen kann. Und so hatte ich zumindest, sofort ein wohliges Gefühl. Das Gefühl, das man ruhig mal sagen darf: „Hey, ja ich bin keine Mutter im Einklang.“

In jedem neuen Modul nimmt sie sich ein neues Thema vor. Und bringt dieses vor allem in den Videos sehr gut rüber.

 

Am Anfang im Modul 1 sollten wir einen Brief als unser Zukunfts-Ich an unser Jetziges-ich schreiben. Das war schon sehr aufregend. Wie wünsche ich mir nach dem Kurs zu sein. Ja, wäre schon toll wenn das so wäre. Ausgeglichener, glücklicher, ruhiger, mal sehen.

 

Besonders gut gefallen hat mir die Atemfluss-Mediation aus Modul 3.

Hier der link: http://wp.me/a7zxbm-bM

 Es ist absolut empfehlenswert sich den mal zu gönnen. Nicht nur einmal.

Bisher habe ich von solchen Dingen ja nicht ganz so viel gehalten, aber was soll ich sagen……..Danach war ich so herrlich entspannt und ausgeglichen, das werde ich jetzt zwischendurch öfters machen.

 

Mein Lieblingsmodul ist das von Woche 5.  Dein Körper als Tempel deiner Seele. Allein der Titel ist schon genial. Drei Videos schaffen mir eine ganz besondere Stimmung. Von der inneren zur äußeren Haltung und Mobilisierung und Entspannung für den Rücken. Isabel zeigt wie man mit kleinen Übungen große Erfolge erzielen kann, ohne dafür eine Muckibude besuchen zu müssen. Denn für die Muckibude fehlt uns Muttis leider auch  die Zeit.

 

Alles in allem bin ich sehr glücklich, bei diesem Kurs dabei zu sein. Ich habe viel über mich gelernt und werde bestimmt noch so einiges über mich lernen. Ich fühle mich bei Isabel sehr wohl und gut aufgehoben.

 

Und vielleicht schreibe ich bald dann als mein Zukunfts-Ich auf meinem Blog www.nadinegluckymom.com

 

 

LG

 

Nadine

Autor:

Ich lebe mit meinem Mann und den beiden Kindern (5 und 2 Jahre) auf dem platten Land, kurz vor dem Moor (echt jetzt) in Niedersachsen. Zu unserer Familie gehören noch unser Hund Charlie und unsere Ersatz-Großeltern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s